Tonnenweise Spaß im „Kleinen Feld“

13.11.2020 Lübbecker Grundschüler erhalten neue Spielgeräte für die Pause

 

Bei der Lübbecker Grundschule „Im kleinen Feld“ ist große Freude angesagt: Dort können sich die Kinder über neue Spielgeräte für die Pause freuen. Die Spielutensilien sind vor allem für kreative Bewegungsspiele gedacht: Basket- und Fußbälle, Stelzen oder Springseile gehören dazu. Aufbewahrt werden die Spielsachen in vier farbigen Mülltonnen in Rot, Blau, Gelb und Grün. Sowohl die Utensilien als auch die Tonnen wurden vom Förderverein der Schule angeschafft, der dafür eine Spende der Sparkasse Minden-Lübbecke erhielt. Das Geld dafür stammt aus dem Zweckertrag der Sparlotterie.
Die verschiedenfarbigen Mülltonnen erfüllen einen ganz bestimmten Zweck: Wegen der Corona-Pandemie hat die Grundschule ihr Außengelände nämlich in vier Pausenbereiche unterteilt. Jede Klasse bekommt zur Pause einen bestimmten Bereich zugeteilt, und damit auch die zugehörige Tonne mit den darin enthaltenen Spielgeräten. So soll verhindert werden, dass sich die Schulklassen in der Pause zu sehr mischen.

Silke Telkemeyer, Schriftführerin des Fördervereins, freut sich sehr über die Spende der Sparkasse: „Zur Zeit müssen viele bewährte Möglichkeiten, Spenden zu sammeln, leider entfallen“, sagt sie. „Zugleich benötigt die Schule Geld, um sich auf die veränderte Situation einzustellen. So werden die Kinder ein wenig für die vielen Einschränku gen entschädigt, mit denen sie derzeit leben müssen.“

Mehr Information:
Grundschule „Im kleinen Feld“, Lübbecke

Pin It on Pinterest