Spende für lebendige Landjugend

12.12.2017 VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup unterstützt KLJB Ochtrup mit 1.250 Euro

Eine „schöne Schweinerei“ verspricht die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Ochtrup für den 30. Dezember: Dann wird sie im DRK-Heim das plattdeutsche Theaterstück „Swieneree up’n Burnhoff“ aufführen. Weitere Aufführungen folgen am 7., 13. und 14. Januar.

Damit setzt die KLJB eine bemerkenswerte Tradition fort: Seit 50 Jahren bringt sie Theaterstücke im Platt auf lokale Bühnen. Im vergangenen Jahr lud sie zum Beispiel in die „Pension Sünnschien“, im Jahr davor ging es um allerlei Turbulenzen auf dem „Cousinedag“.

Aber natürlich macht die Landjugend weit mehr als nur Theater zu spielen. Sie bietet das ganze Jahr über ein vielseitiges Programm für junge Leute, bei dem traditionelle Veranstaltungen ebenso wie neue Ideen zum Zuge kommen. Ein wichtiger Programmpunkt ist natürlich auch in Ochtrup das alljährliche Osterfeuer mit dem anschließenden Zeltfest, das von der KLJB auf die Beine gestellt wird. Auch die Tannenbaumaktion im Januar, wenn die KLJB die ausgedienten Weihnachtsbäume einsammelt, ist ein fester Punkt im Terminkalender.

Die KLJB Ochtrup wurde vor 68 Jahren gegründet. Aktuell hat sie etwa 120 Mitglieder, die Zahl ist in den vergangenen Jahren sogar erfreulich angestiegen. Das Mitgliederprofil hat sich freilich in der jüngeren Zeit deutlich gewandelt: Längst stammen nicht mehr alle KLJB-Mitglieder aus bäuerlichen Betrieben oder sind dort in Vollzeit erwerbstätig: Viele erlernen inzwischen andere Berufe. Und mehr als ein Drittel der Mitglieder kommt nach KLJB-Angaben sogar aus der Stadt.

Nach wie vor leistet die KLJB einen wichtigen Beitrag dazu, dass Ochtrup eine lebendige Gemeinde im ländlichen Raum geblieben ist. Damit das auch in Zukunft so bleiben kann und noch manche schöne „Swieneree“ in Ochtrup stattfindet, erhielt sie nun eine Spende der VerbundSparkasse Emsdetten-Ochtrup in Höhe von 1.250 Euro. Der Betrag stammt aus dem Zweckertrag der Sparlotterie.

Mehr Information:
Facebook-Seite der KLJB Ochtrup

Foto: KLJB Ochtrup/Facebook.

Pin It on Pinterest