Jubiläumsspende für Kindergärten

14.07.2017Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis fördert Kindergärten in Altena und Nachrodt-Wiblingwerde

 

14 Kindergärten gibt es in Altena und Nachrodt-Wiblingwerde. Sie alle können sich nun über eine Spende in Höhe von jeweils 700 Euro freuen. Insgesamt wird eine Fördersumme von 9.800 Euro an die Vertreter der Kindergärten und ihrer Vereine übergeben.

Spenden dieser Größenordnung sind nicht selbstverständlich. Grund für die Großzügigkeit ist ein besonderes Datum: Unlängst jährte sich zum 175. Mal die Gründung der Sparkasse der Stadt Altena. Am 1.1.1842 öffnete die Sparkasse erstmals ihre Pforten, um Bürgern Altenas „Gelegenheit zu geben, ihre Ersparnisse zinsbar und sicher unterzubringen“, wie es im Gründungsaufruf hieß. 1971 fusionierte sie mit der Sparkasse im benachbarten Nachrodt-Wiblingwerde, 1994 verschmolzen die Sparkassen von sechs Kommunen des Kreises zur heutigen Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis. Das Gründungsjubiläum der Sparkasse in Altena ist gleichwohl Anlass zu einigen besonderen Aktivitäten in diesem Jahr, wozu auch die Spende an die Kindergärten gehört.

„Für uns ist diese Spende eine echte Herzensangelegenheit“, betonte Vorstandsvorsitzender Kai Hagen. „Denn wo kann man besser ansetzen, als bei der Förderung der Kinder. Schließlich werden in jungen Jahren durch geeignete Früherziehung die Weichen für die Zukunft gestellt“, sagte Hagen bei der Übergabe in der Hauptstelle Altena.

Folgende Kindergärten erhielten je 700 Euro:

  • Kath. Kindertageseinrichtung St. Matthäus
  • Waldkindergarten Wiblingwerde e.V.
  • Kath. Kindertagesstätte St. Katharina
  • Ev. Kindergarten Wiblingwerde
  • Johanniter-Kindergarten Zwergenburg
  • Ev. Kindergarten Nachrodt-Obstfeld
  • Johanniter-Kindergarten Altroggenrahmede
  • Kath. Kindergarten St. Elisabeth
  • Ev. Kindergarten Rahmede
  • Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt
  • Ev. Kindergarten Knerling
  • Ev. Kindergarten Evingsen
  • Ev. Kindergarten Dahle
  • AWO-Kindertagesstätte und Sprachheilkindergarten Zauberland

Dank dieser Gelder ermöglicht die Sparkasse die Erfüllung verschiedenster Projekte. Die finanziellen Mittel stammen aus der Sparlotterie der Sparkassen. Im Jahr 2016 flossen insgesamt fast 157.000 Euro flossen an gemeinnützige Einrichtungen und Vereine im Geschäftsgebiet der Sparkasse im Märkischen Kreis.

Mehr Information:
Pressemitteilung auf der Website der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis

Foto: Dirk Hagedorn, CC BY-SA-3.0.

Pin It on Pinterest