Extrazeit zum Lernen in Kierspe

21.10.2021 Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen spendet für Ferienangebot der Grundschulen

 

Noch sind Herbstferien an den Schulen in Westfalen und Lippe. 32 Grundschülerinnen und Grundschüler in Kierspe im westlichen Sauerland sind aber dennoch fleißig: Sie bekommen in den Ferien eine Extrazeit zum Lernen. Mit dem Angebot wollen die beiden Kiersper Schulverbünde Bismarck-Servatius und Pestalozzi-Schanhollen den Schulkindern helfen, Lücken aufzuholen, die durch die Corona-Pandemie und die dadurch ausgefallenen Schulstunden entstanden sind.

Das Angebot war bei Eltern und Kindern auf große Resonanz gestoßen. Über die zwei Ferienwochen werden nun täglich Unterrichteinheiten von 8 bis 14 Uhr angeboten. Dabei stehen nicht nur klassische Fächer wie Mathematik oder Deutsch auf dem Programm, sondern auch Tipps und Unterstützung zum richtigen Lernen oder zum Aufrechterhalten der Konzentration. Selbstverständlich wird in der Extrazeit nicht nur gelernt: Es gibt auch ausreichend Zeit zum gemeinsamen Spielen und Toben.

Möglich wurde das Angebot u.a. durch die Unterstützung der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen. Sie stellte den Fördervereinen der Grundschulen eine Spende aus dem Zweckertrag der Sparlotterie zur Verfügung. Finanziert wurden aus dieser Spende vor allem die kleinen Zwischenmahlzeiten, damit die Schülerinnen und Schülern nicht mit leerem Magen büffeln müssen.

Mehr Information:
Bismarck- und Servatiusschule Kierspe
Pestalozzi- und Schanhollenschule

Pin It on Pinterest