Digitale Hilfe für ehrenamtliche Helfer

28.06.2022 Sparkasse Bochum spendet 10.000 Euro an Ehrenamtsagentur für Computer, Bildschirme und Kopfhörer

Die Bochumer Ehrenamtsagentur (BEA) unterstützt Menschen aus der Stadt, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Sie informiert und berät Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler ebenso wie Projekte und Vereine, die engagierte Mitwirkende suchen. Mit dieser Arbeit hat die BEA einiges dazu beigetragen, dass Bochum einen Spitzenwert für ehrenamtliches Engagement in Nordrhein-Westfalen vorweisen kann: Rund 140.000 Menschen engagieren sich hier in Vereinen, Bürgerinitiativen und gemeinnützigen Projekten.

Die BEA kann für ihre Arbeit selbst auf das Engagement zahlreicher ehrenamtlicher Mitglieder zählen. In der Corona-Zeit war die Arbeit freilich nur eingeschränkt möglich: Viele Veranstaltungen und Beratungen konnten nur digital stattfinden. Da ist es eine große Hilfe, dass die digitale Infrastruktur deutlich aufgestock werden konnte. Mit Hilfe einer Spende der Sparkasse Bochum war es möglich, neue tragbare Computer, Bildschirme und Kopfhörer anzuschaffen. Damit können wichtige Aufgaben nun auch vom Home-Office erledigt werden. Von den neuen Geräten profitiert auch die Ukraine-Hilfe der BEA, die Geflüchtete aus der Kriegsregion unterstützt, sowie die Vermittlung von Einkaufshelferinnen und -helfern.

Insgesamt 10.000 Euro spendete die Sparkasse Bochum. Das Geld stammt aus dem Zweckertrag der Sparlotterie. Über die neuen Laptops freuten sich auch Klaus Schreibing (li.), der für die BEA ehrenamtlich die Hotlines betreut, und Bettina Leimkühler, ehrenamtliche Beraterin bei der BEA (re.).

Mehr Information:
Bochumer Ehrenamtsagentur e.V.

Pin It on Pinterest