Jedem Kind ein Schulranzen

01.07.2019Sparkasse Bielefeld unterstützt Aktion von Schauspieler Dietmar Bär und der Bielefelder Schulkramkiste

 

Dass ein Kind an seinem ersten Schultag mit einem Schulranzen zur Schule kommt, sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Leider sieht die Realität anders aus. Auch in Bielefeld können sich viele Eltern keinen vernünftigen Schulranzen für ihr Kind leisten. Schätzungen gehen von jährlich rund 600 betroffenen Kindern aus. Diesen Kindern droht damit Ausgrenzung und Stigmatisierung vom ersten Schultag an.

Damit will sich eine außergewöhnliche Initiative in Bielefeld nicht abfinden. Das Ziel: Kein Kind in Bielefeld ohne Schulranzen. Prominente Unterstützung kommt vom Schauspieler Dietmar Bär, bekannt als Tatort-Kommissar Freddy Schenk. Gemeinsam mit anderen Tatort-Schauspielern hat er den Verein „Tatort-Straßen der Welt“ gegründet. Der Verein, war 1998 von Bär, seinem Tatort-Kollegen Klaus Behrendt (alias Kommissar Max Ballauf) und Mitarbeitern des WDR ins Leben gerufen worden, um zunächst Kindern auf den Philippinen, später auch in Afrika beim Erwerb von Schulmaterialien zu helfen.

Inzwischen unterstützt der Verein auch in vielen deutschen Städten finanziell benachteiligte Kinder, um diesen einen gleichberechtigten Schulstart mit wertigen Schulmaterialien zu ermöglichen.
In Ostwestfalen-Lippe hat Bär dabei im Verein „OWL zeigt Herz“ einen regionalen Partner gefunden. 1. Vorsitzender von „OWL zeigt Herz“ ist der frühere Welthandballer Daniel Stephan (ehemals OSC Rheinhausen und TBV Lemgo). Dritte im Bunde ist die Bielefelder Schulkramkiste, eine gemeinsame Aktion der Bielefelder Wohlfahrtsverbände. Seit mehr als 10 Jahren stattet sie Kinder aus armen Familien mit Schulmaterialien aus.

Unter der Schirmherrschaft des Bielefelder Oberbürgermeisters Pit Clausen stellen die drei Vereine in diesem Jahr insgesamt 400 Schulranzen für Bielefelder Erstklässler zur Verfügung. Als langjähriger Förderer der Schulkramkiste unterstützt die Sparkasse Bielefeld die Aktion „Kein Kind ohne Schulranzen“ mit einer Spende aus dem Zweckertrag der Sparlotterie. Zum Start der Aktion trafen sich nun Bielefelds Bürgermeisterin Karin Schrader, Daniel Stephan von „OWL zeigt Herz“, Schauspieler Dietmar Bär, Richildis Wälter von der „Schulkramkiste“ und Pressesprecher Christoph Kaleschke von der Sparkasse Bielefeld.

Wer die Initiative unterstützen möchte, kann dies gerne tun: Jede noch so kleine Hilfe ist willkommen.

Mehr Information:
Informationen zur Schulkramkiste und zur Aktion „Kein Kind ohne Schulranzen“
Tatort – Straßen der Welt e.V.
OWL zeigt Herz

Pin It on Pinterest