37.000 Euro für 37 Vereine und Institutionen

29.08.2022 Stadtsparkasse Bocholt spendet für sozial engagierte Initiativen

 

Bei der Stadtsparkasse Bocholt hat es schon Tradition, dass die Spendenübergabe aus der Sparlotterie mit einem großen Fest gefeiert wird. In den vergangenen Jahren machte die Pandemie einen Strich durch die Rechnung, aber in diesem Jahr war es wieder soweit. 37 Vereine und Institutionen waren in die Hauptgeschäftsstelle am Bocholter Neutorplatz geladen, um ihre symbolischen Spendenschecks in Empfang zu nehmen.

Insgesamt 37.000 Euro kann die Stadtsparkasse in diesem Jahr an Spenden ausschütten – ein stolzer Betrag, der sich auch dem Engagement der zahlreichen Sparlotterie-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer in Bocholt verdankt. Eine weitere Tradition in Bocholt ist es, den Kreis der Spendenempfänger thematisch zu fokussieren. Im vergangenen Jahr flossen die Spenden zum Beispiel an die Fördervereine der Schulen in Bocholt, 2020 wurden die Sportvereine bedacht. In diesem Jahr waren soziale Vereine und Einrichtungen die glücklichen Empfänger.

Sparkassen-Vorstand Karl-Heinz Bollmann würdigte die Vielfalt und große Bandbreite des sozialen Engagement in den Bocholter Vereinen. Und er wies zugleich darauf hin, dass auch die sozialen Vereine die Auswirkungen von Corona, der Ukrainekrise und der Inflation zu spüren bekommen. Gerade in dieser schwierigen Zeit sei es darum besonders wichtig, soziales Engagement zu unterstützen.

Mehr Information:
Stadtsparkasse Bocholt

Pin It on Pinterest