Ins Schwarze getroffen: 3.000 Euro für Brauchtumspflege in Neuenkleusheim

31.07.2017 Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden fördert Schützenverein St. Georgius

 

Wenn es um Heimat- und Brauchtumspflege geht, ist der Schützenverein St. Georgius Neuenkleusheim e. V. der richtige Ansprechpartner im Ort. In diesem Jahr war das Engagement des Vereinsvorstands für die 275 Mitglieder und die Neuenkleusheimer Dorfgemeinschaft besonders groß, denn der Verein feierte sein 250-jähriges Jubiläum. Nicht nur die Organisation des Schützenfestes Anfang Juli, sondern auch die Produktion der eigens erstellte professionelle Jubiläums-Film zeugte von vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Der Verkauf der Jubiläums-DVD und BluRay mit dem Titel „Eine Chronik unserer Heimat“ startete bereits im Juni 2017.

Im Film wird natürlich auch der 29. August 1767 gewürdigt: An diesem Tag genehmigte der Landesfürst Erzbischof Maximilian Friedrich von Köln die Bruderschafts-Statuten der „Männer Schützen Compagnie“ zu Neuenkleusheim. Die Schützenbruderschaft wurde gegründet, so heißt es in der Urkunde,

zu Vermehrung der Ehr Gottes, damit das Hochwürdige Guth auf Pfingst-Montag bei der jährlichen und gewöhnlichen Prozession sonderlich an denen Nassauischen Grenzen zu mehrer Auferbauung deren angrenzenden Reformierten mit desto größerer Solemnität (Feierlichkeit) herumgetragen und begleitet werden möge.

Diese Begründung deutet darauf hin, dass es bei dem seit 1717 in der Pfarrei Neuenkleusheim durchgeführten großen Prozessionsumgang, der sich auch der Grenze zwischen dem katholischen Kurköln und dem protestantisch geprägten Nassau-Siegen näherte, wiederholt zu Zwischenfällen gekommen sein muss.

Seit 250 Jahren begleiten die Neuenkleusheimer Schützenbrüder nun den alljährlichen Prozessionsumgang. Aber auch darüberhinaus sind sie ein wichtiger und belebender Faktor der dörflichen Kultur. Bei der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden war man gern bereit, das Vereinsjubiläum mit den geplanten Maßnahmen und insbesondere die Produktion des Jubiläums-Films mit Spendengeldern aus den Mitteln der Sparkassen-Sparlotterie zu unterstützten. Werner Rudolph, Leiter Privatkunden Olpe (rechts), beglückwünschte den Verein zum Jubiläum und überreichte den symbolischen Scheck über 3.000 Euro an den 1. Vorsitzenden des Schützenvereins, Thomas Köster (links).

Die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden möchte damit auch die große Leistungsbereitschaft der Verantwortlichen im Verein würdigen, die eine große Strahlkraft für den Ort und das Dorfleben in
Neuenkleusheim hat.

Mehr Information:
Website des Schützenvereins St Georgius Neuenkleusheim e.V.

Pin It on Pinterest