Sparlotterie der Sparkassen

Zu www.sparkasse.de

So funktioniert's

Gewinnen, privat vorsorgen und mit sozial engagiertem Sparen die Region stärken

Das Ziel jeder Teilnahme an einer Lotterie ist es, zu gewinnen. Bei der Sparlotterie der Sparkassen gewinnt sogar eine ganze Region. Gemäß dem Motto „An sich und andere denken!“ haben Teilnehmer die Möglichkeit, an die eigene Zukunft zu denken, indem sie mit der Sparlotterie sparen und sich zusätzlich die Chance auf einen der monatlich ausgespielten Gewinne sichern. Zugleich denken sie an andere, denn mit den Lotterieerträgen engagieren sie sich in ihrer Region. Jährlich fließen auf diese Art bis zu neun Millionen Euro in soziale Projekte in Westfalen-Lippe.

Ein Los kostet sechs Euro. 4,80 Euro spart der Loskäufer zur Erfüllung persönlicher Wünsche oder zum Beispiel für die private Vorsorge in einer beliebigen Sparform an. So kann die regelmäßige Teilnahme an der Sparlotterie schnell ein finanzielles Polster schaffen, mit dem auch größere Träume realisierbar werden. 1,20 Euro gehen als Einsatz in die Lotterie und eröffnen monatlich Chancen auf Geld- und Sachpreise im Wert von bis zu 100.000 Euro. 0,30 Euro davon fließen direkt in gemeinnützige Projekte in Westfalen-Lippe. Mit einem Los der Sparlotterie der Sparkassen können Menschen über 18 Jahre in Westfalen-Lippe finanziell für ihre Zukunft vorsorgen, gemeinnützige Projekte direkt vor ihrer Haustür unterstützen und jeden Monat attraktive Preise gewinnen.

Veranstalter der Sparlotterie ist der Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL), der für die Organisation der Auslosungen verantwortlich ist und außerdem die 71 Mitgliedssparkassen in Westfalen-Lippe im Vertrieb und in der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Den Verkauf der Lose und die Benachrichtigung der örtlichen Gewinner übernehmen die lokalen Sparkassen, ebenso die Ausschüttung der Spendenbeträge, da sie dank ihrer regionalen Kompetenz die örtlichen Gegebenheiten am besten einschätzen können.

Hier geht’s zum Teilnahmeantrag und hier zum Sparkassen-Finder.